Wohnen mit Stil

Wohnraum kann vielfältig gestaltet werden. Um sich in den eigenen vier Wänden wohlzufühlen, kann man die eigene Wohnung dementsprechend ausstatten. Eine luxuriöse und ansprechende Innenraumgestaltung trägt viel zum persönlichen Lebensstil bei. Mit Licht und Farbe lassen sich sogar architektonische Mängel weitgehend beheben. Das gilt vor allem für die optische Erscheinung eines Raums. Hier finden Sie einige Tipps zur richtigen Farbwahl beim Anstrich von Wänden und Decken.

Innenraumgestaltung mit Licht und Farbe

Licht und Farben können einen Raum heller und weiträumiger erscheinen lassen. Je nach der Nutzungsart des Wohnraums können entsprechende Farben den Raum zu einer Wohlfühloase werden lassen.

Kleine Räume, die mit hellen und kühlen Farben ausgemalt werden, erscheinen dadurch viel größer. Vor allem die Farbe Weiß lenkt den Blick des Betrachters in die Ferne. Will man die Tiefe eines kleinen Raums scheinbar erhöhen, so sollte man die kurze Seite des Raums mit einer dunklen und die längere Seite mit hellen Farben ausmalen. Bei großen Räumen empfehlen sich hingegen dunkle und warme Farben. Diese lassen den Raum zwar kleiner, jedoch gemütlicher und wärmer erscheinen.

Wenn man in der Wohnung über relativ niedrige Räume verfügt, so kann man die Decke mit hellen Farben streichen und dazu eine relativ starke Beleuchtung einrichten. Dies lässt den Raum dann wesentlich höher erscheinen. Hohe und schmale Räume lassen sich ebenfalls mit kleinen Tricks optisch erweitern. Dazu verwendet man für die Wände Tapeten mit einem waagrechten Muster und zieht die Tapete dabei nicht ganz bis zur Decke hoch, sondern lässt einen breiten Streifen frei. Dieser wird dann mit einer dunklen Farbe bestrichen, mit der auch die Decke gestrichen wird. Auch der Boden eines Raums ist für dessen optische Wirkung ausschlaggebend. So geben dunkle Bodenbeläge ein Gefühl der Sicherheit und der Gemütlichkeit.

Ferner sorgt auch die richtige Beleuchtung für die entsprechende Wirkung eines Raums. Je nach Helligkeit, Lichtfarbe und Kontrast können Lichtquellen für Gemütlichkeit oder für Konzentration sorgen.